Aufrufe
vor 10 Monaten

Gesundheitliche Situation der Vorschulkinder - Schuljahr 2009/2010

  • Text
  • Kinder
  • Landkreis
  • Behandlung
  • Eltern
  • Empfehlung
  • Inanspruchnahme
Gesundheitliche Situation der Vorschulkinder im Landkreis Görlitz - Schuljahr 2009/ 2010

Kita-Untersuchungen

Kita-Untersuchungen Dokumentation der Untersuchungsergebnisse Die im Rahmen der Kita-Untersuchung erhobenen Daten werden sachsenweit einheitlich dokumentiert. Sie werden in anonymisierter Form auf Landesebene sowie auf der Ebene der Landkreise und kreisfreien Städte ausgewertet und liefern wertvolle Informationen für Maßnahmen der Gesundheitsförderung. Ergebnisse der Kita-Untersuchung • Im Landkreis Görlitz gab es zum Untersuchungszeitpunkt (2009/10) 166 Kindertagesstätten. Davon erhielten 131 ein Angebot für diese Untersuchung. • Obwohl das Untersuchungsangebot im letzten Untersuchungsjahr weiter verbessert wurde, konnte der Kinder- und Jugendärztliche Dienst (KJÄD) des Gesundheitsamtes in 35 Kindertagesstätten keine Untersuchung anbieten. Im Schuljahr 2008/2009 betrug die Zahl der nicht untersuchten Kindertagesstätten noch 63. Hauptsächlich betrifft das Kindertagesstätten im nördlichen Teil des Kreises (Gebiet ehemaliger NOL-Kreis). Ursachen hierfür sind vor allem das Fehlen von ärztlichem Personal im Kinder- und Jugendärztlichen Dienst (seit Ende 2005 keine Festeinstellung eines Arztes im KJÄD im ehemaligen Gebiet NOL-Kreis). • Im Untersuchungszeitraum wurden durch den Kinder- und Jugendärztlichen Dienst des Gesundheitsamtes 1305 Kinder untersucht, das sind 68,8% der anspruchsberechtigten Kinder (anspruchsberechtigte Kinder lt. Gesetz:1896). Davon besuchten 1304 eine Kindertagesstätte und ein Kind war ein Hauskind. Landkreis Görlitz Kita-Kinder nach Teilnahmestatus an der Kita-Untersuchung (absolut) 2 500 2 000 1 500 1 000 500 0 24 11 10 23 7 25 119 22 92 233 137 103 19 82 100 119 521 549 469 770 682 1 813 1 659 1 298 1 279 1 305 1 121 1 130 2003/04 2004/05 2005/06 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 Untersuchte kein Angebot Restanten Eltern lehnen Untersuchungsangebot ab Abb. 1: zu untersuchende Kita-Kinder gemäß SächsKitaG nach Inanspruchnahme der Kita-Untersuchungen Landkreis Görlitz, Untersuchungsjahre 2003/04 bis 2009/10 6

Kita-Untersuchungen • Alle folgenden Auswertungen der Kita-Untersuchungen beziehen sich jeweils auf die Kinder, die an der Untersuchung teilgenommen haben. Im Untersuchungszeitraum 2007/08 flossen keine Daten aus dem ehemaligen Gebiet NOL-Kreis mit in die Auswertung ein, da keine Kinder dieser Altersgruppe untersucht wurden. Vorsorgeuntersuchungen (U-Untersuchungen) – Inanspruchnahme • Die Inanspruchnahme der U-Untersuchungen hat sich seit Jahren immer weiter verbessert. Der Wert für die U8 kann sich noch erhöhen, da diese noch altersgerecht in Anspruch genommen werden kann („junge Kita-Kinder“). • Von 8,6 % der untersuchten Kinder 2009/10 fehlten die Informationen zur Teilnahme an den U-Untersuchungen, da kein Vorsorgenachweis vorgelegt wurde. Diese Rate hat sich aber in den letzten Jahren gebessert bzw. ist relativ konstant geblieben. • Das Kinder-Früherkennungsprogramm gemäß der Richtlinie des Bundesausschusses der Ärzte und Krankenkassen über die Früherkennung von Krankheiten bei Kindern bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres („Kinder-Richtlinie“) umfasst zehn ärztliche Untersuchungen U1 bis U9, die erste (U1) davon findet unmittelbar nach der Geburt statt. • Zeiträume der U-Untersuchungen: U 2 3. – 10. Lebenstag U 7 21. – 24. Lebensmonat U 3 4. - 5. Lebenswoche U 7a 34. – 36. Lebensmonat (seit 01.07.2008 ) U 4 3. - 4. Lebensmonat U 8 46. – 48. Lebensmonat U 5 6. - 7. Lebensmonat U 9 60. – 64. Lebensmonat U 6 10. – 12. Lebensmonat Landkreis Görlitz 100 90 Anteil der Untersuchten (in %) 80 70 60 50 40 30 20 10 0 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U7a U8 U2 U3 U4 U5 U6 U7 U7a U8 bezogen auf ... alle Untersuchten ... alle Untersuchten mit Vorsorgenachweis 2003/04 2004/05 2005/06 2006/07 2007/08 2008/09 2009/10 Abb. 2: Inanspruchnahme der U-Untersuchungen bezogen auf alle untersuchten Kita- Kinder (linke Seite der Abb.) und bezogen auf die untersuchten Kinder mit vorgelegtem Vorsorgenachweis (rechte Seite der Abb.) Landkreis Görlitz, Untersuchungsjahre 2003/04 bis 2009/10 7

Gesundheit / Soziales

Regionaler Psychiatrie- und Suchthilfeplan Landkreis Görlitz
Gesundheitliche Situation der Vorschulkinder - Schuljahr 2009/2010
Integrationskonzept
Integrationswegweiser Landkreis Görlitz, Schnittstellenpapier